Aktivitäten

Wir bieten ein umfangreiches Angebot an erlebnispädagogischen Elementen und Outdoorevents, die auf jede Gruppe individuell zugeschnitten werden können. Einige der Angebote finden in unseren Räumlichkeiten und dem angrenzenden Außengelände ‚Erlebniszeit‘ statt. Andere Elemente wie beispielsweise Kanutouren, Höhlenwanderungen, GPS- Touren und Walderlebnistage können an unterschiedlichen Orten stattfinden.

Darüber verfügen wir über eine Vielzahl mobiler Elemente und führen Teamevents, Workshops oder Präventionsarbeit bei Ihnen vor Ort durch. Unsere Angebote können nach Ihren Wünschen kombiniert und thematisch zugeschnitten werden.

Erlebniszeitplan

Erlebniszeit

 
  • Head of Wheels & Brakes, Lufthansa Technik AG, Frankfurt am Main
    Unser Teamevent bei SAKuBi war ein voller Erfolg. Von der ersten Kontaktaufnahme, über eine einfache Absprache der Inhalte und Angebotserstellung bis zur Durchführung war alles sehr professionell organisiert. Die Betreuer beim Klettern waren freundlich und umgänglich. es hat mich sehr positiv überrascht mit welchen einfachen Mitteln sich doch anspruchsvolle Teamaufgaben erzeugen lassen. Die Mischung aus Spaß und Teambuilding war perfekt ausgeglichen und der Lerntransfer am Schluss genau richtig dosiert. Für unsere Gruppe aus betrieblichen Führungskräften genau das Richtige.
    Head of Wheels & Brakes, Lufthansa Technik AG, Frankfurt am Main
  • Praxislernprojekt der ABS Lehrerkooperative gGmbH , Frankfurt
    Vielen Dank für die beiden schönen Klettertage. Danke vor allem für die flexible und freundliche Organisation (wir hatten bei der Anreise etwas Pech mit der S-Bahn). Trotz des etwas durchwachsenen Wetters am Freitag hatten die Jugendlichen viel Spaß und es hat einiges für die Teamarbeit gebracht – wir hatten heute eine kleine Nachbereitung der Klettertage. Gerade weil die Jugendlichen erst seit drei Tagen bei uns sind, war es gut für uns, sie in einem anderen Aufgabenzusammenhang kennenzulernen. Großes Lob an die Trainer,  die die Jugendlichen gut motivieren konnten und sehr geduldig waren. Wir kommen gerne nächstes Jahr wieder.
    Praxislernprojekt der ABS Lehrerkooperative gGmbH , Frankfurt
  • Referentin Personalentwicklung, CWS-boco Deutschland GmbH, Dreieich
    Das Teamtraining im Hochseilgarten im Rahmen unseres jährlichen Azubi-Events hat uns sehr gut gefallen. Die Organisation mit den Ansprechpartnern vor Ort verlief reibungslos. Wir wurden sehr nett empfangen und in die Regeln der Kletterwelt eingeweiht. Trotz der hohen Teilnehmerzahl von 60 Personen wurden alle sehr gut in die Aufgaben eingebunden. In mehreren Gruppen und mit verschiedenen Trainern ging es zu den einzelnen Stationen. Dort war viel Teamwork gefragt und der Teamzusammenhalt wurde gestärkt. Die Stimmung war zwanglos und locker. Zum Abschluss konnten wir noch einen großen Raum der SAKuBi gGmbH nutzen, um das Event gemeinsam ausklingen zu lassen. Vielen Dank dafür, wir hatten alle viel Spaß!
    Referentin Personalentwicklung, CWS-boco Deutschland GmbH, Dreieich
  • Lehrerin der Friedrich-Fröbel-Schule, Neu-Isenburg
    Uns hat der Vormittag bei SAKuBi sehr gut gefallen. Für mich war es sehr spannend, die Schüler während den Kooperations-Spielen zu beobachten. Außerdem war ich erstaunt, wie mutig und entschlossen die Schüler das Klettern gemeistert haben. Die Schüler haben den Tag ebenfalls sehr positiv bewertet. Vor allem Das Klettern und Abseilen fanden Sie toll. Auch der Trainer hat seinen Job sehr gut gemacht. Er ist super auf die Schüler eingegangen und hatte einen tollen Umgang mit Ihnen. Ich glaube den Schülern hat der Vormittag ein kleines Stück mehr Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten gegeben. Danke dafür!
    Lehrerin der Friedrich-Fröbel-Schule, Neu-Isenburg
  • Lehrerin der Friedrich-Fröbel-Schul, Neu-Isenburg
    Ich fand es großartig, dass sich die Teamer unglaublich gut auf die Interessen und Fähigkeiten der Gruppe einstellen konnten! Also z.B.: - gemeinsamer Spaß im Vordergrund ohne unnötige Feedbackrunden - eine Kollegin trotz Angst klettern lassen, aber sie im Auge behalten Das gesamte Event war absolut super! Die Trainer waren nett und kompetent. Die Übungen abwechslungsreich und mit hohem Spaßfaktor!!! „No Blame“ war super! Keiner stand alleine da! Teamwork stand an erster Stelle! Ein tolles Erlebnis!
    Lehrerin der Friedrich-Fröbel-Schul, Neu-Isenburg
  • Lehrerin der Albert-Einstein-Schule, Langen
    Unser Kollegium war begeistert von dem Teamevent und geht definitiv gestärkt daraus empor! Auf ihrem schönen Gelände durften wir einen rundum gelungenen Nachmittag verbringen mit viel Spaß, kleinen und größeren Herausforderungen und netten sowie kompetenten Mitarbeitern! Vielen Dank dafür, wir kommen gerne wieder!
    Lehrerin der Albert-Einstein-Schule, Langen
  • Lehrerin der Max-Eyth-Schule, Neu-Isenburg
    Es war ein gelungenes Training für die Klasse. Es war ersichtlich, dass die Klasse aus Einzelkämpfern besteht, die durch das Teamtraining bei Ihnen einen positiven Erfahrungsgewinn erlebten. Die Schüler_innen waren begeistert und konzentriert bei den spielerischen Einheiten involviert. Alle Rückmeldungen, von Seiten der Schüler_innen und Lehrkräfte waren durchweg positiv, ebenso zu den beiden sympathischen Trainern, die mit Gelassenheit Vertrauen und Sachkompetenz ausstrahlten.
    Lehrerin der Max-Eyth-Schule, Neu-Isenburg
  • Lehrerin der Klasse
    Wir haben die Veranstaltung bei Ihnen im Seilgarten sehr genossen, tolles Wetter, tolle Stimmung, sehr kompetente, freundliche, entspannte Teamer. Ich habe den Mut und die Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schüler bewundert und fand es sehr schön, dass zumindest im ersten Teil der Veranstaltung alle mitgemacht haben und sich eingelassen haben. Ein Schülerzitat: "Also ich fand es sehr gut und es hat auch sehr Spaß gemacht und die Teamer waren sehr cool und haben Spaß verstanden".
    Lehrerin der Klasse
  • Mitarbeiterin Rainbow House, Heusenstamm
    Die Aufwärmspiele am Anfang waren ein super Einstieg zu den Aufgaben später, die wir als Team gemeinsam bewältigen mussten. Die Spiele insgesamt haben uns sozusagen verdeutliche, dass wir ein Team sind und nur gemeinsam die Aufgaben schaffen. Also war hierbei das “Miteinander” wichtig. Als es dann zum Klettern kam, war das Vertrauen und Verlassen auf das eigene Team schon durch die Aufwärmspiele aufgebaut, natürlich haben sich viele auch sicher gefühlt, weil der Trainer da war – ich zumindest. Zusammenfassend war es ein erfolgreicher Tag, der uns als Gruppe gestärkt hat.
    Mitarbeiterin Rainbow House, Heusenstamm
  •  Mutter des Geburtstagskindes
    Wir hatten am Samstag eine super Kindergeburtstagsfeier. Trotz oder vielleicht gerade wegen der Hitze. Der Trainer Matthias mit der Hospitantin Katarina haben sich sehr einfühlsam gekümmert und dabei die unterschiedlichen Kinder toll motiviert und individuell in die Gruppe eingebunden. Jedes Kind durfte, keines musste. Wir haben uns sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt. Zum Weitersagen!!
    Mutter des Geburtstagskindes
  • Sozialarbeiterin der Albert-Einstein-Schule, Langen
    Uns hat es super bei euch gefallen. Ihr habt das toll und professionell angeleitet und die Kinder hatten richtig Spaß. Wir kommen sehr gerne wieder, wenn es finanziell für uns machbar ist.
    Sozialarbeiterin der Albert-Einstein-Schule, Langen
 
GPS-Touren

GPS-Tour - Eine moderne Art der Schnitzeljagd:

GPS (Globales Positionsbestimmungssystem) ist ein weltweites Navigationssystem, welches sich für eine Orientierungstour durch die Natur sehr gut eignet und nach wie vor Jung und Alt gleichermaßen begeistern kann.

Nach einer technischen Einweisung in die GPS Geräte durch unsere Trainer starten die Kleingruppen ihre actionreiche Expedition, um gemeinsam den geheimnisvollen Schatz zu finden. Dieser kann nur geborgen werden, wenn die Kleingruppen Hand in Hand arbeiten. Auf der Route erwarten sie unterschiedlichste Hürden und Aufgaben, bei denen Kreativität, teamübergreifende Kooperation, Geschicklichkeit und logisches Denkvermögen gefordert sind. In einem spielerischen Setting in der Natur stärken die Teilnehmer ihre Kommunikationsfähigkeit, die Zusammenarbeit und lernen Verantwortung anzunehmen oder abzugeben.

Hoch- und Niedrigseilgarten

Auf unserem Außengelände „Erlebniszeit“ befindet sich ein Hoch- und Niedrigseilgarten, welcher aus mobilen Übungen und Teamparcours am Boden sowie an Kletterstationen in bis zu zehn Metern Höhe besteht. Die Stationen sind so konzipiert, dass sie nur als gemeinsam handelnde Gruppe zu bewältigen sind. Die gemeinschaftliche Sicherungskette, von der vom Boden aus gearbeitet wird, fördert somit Vertrauen, Selbstsicherheit und kooperative Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe. Der Teamgedanke und die damit einhergehenden sozialen Lerninhalte stehen bei allen Aufgaben stets im Vordergrund.

Das Teamtraining, zum Beispiel im Rahmen eines Schulausflugs, einem Firmenevent oder eines Kindergeburtstags im Hoch- und Niedrigseilgarten wird individuell auf die jeweilige Gruppe angepasst und von speziell geschulten TrainerInnen pädagogisch begleitet. Zusätzlich kann das Angebot mit weiteren Programmangeboten, wie beispielsweise dem Bogenschießen genutzt werden und mit einem Abschlussgrillen beendet werden.

Höhlentouren

Die unterirdische und lichtlose Welt der über 1000 Höhlen in der Fränkischen Schweiz haben etwas Unbekanntes und Geheimnisvolles was viele Menschen reizt und in den Bann zieht.

Schon nach wenigen Schritten liegt die Außenwelt weit zurück. Unabhängig davon wie tief man in die Höhle vordringt, zu jeder Zeit kann man die atemberaubende Atmosphäre der unterirdischen Gänge, Spalten, engen Durchschlüpfen aber auch Hallen erleben. Eine ungewohnte Stille breitet sich aus und die Temperatur ist das ganze Jahr bei ca. 8 Grad immer konstant.

Von den Stirnlampen in mystisches Licht gehüllt, zieht sich das Höhlensystem immer tiefer in das Erdinnere hinein. Geheimnisvoll schimmern die fein gemaserten und vom Wasser mit Fließfacetten geprägten Felswände.

Manchmal winden sich die Gänge um mächtige Versturzblöcke, die seit hunderttausenden Jahren hier liegen. Von tiefen Furchen zerrissene und von Verwerfungen gezeichnete Wände ragen auf und lassen erahnen, mit welcher Macht hier Erdgeschichte geschrieben wurde – und noch immer wird, denn das Wasser bahnt sich immer noch seinen Weg durch den löslichen Kalkstein und bildet faszinierende Tropfsteine in allen Größen und Varianten.

Eine Höhle ist geradezu die ideale Umgebung um persönliche Grenzerfahrungen zu erleben und ist dadurch für Team-Building-Events geradezu prädestiniert.

Kanadier- und Kajaktouren

Zu unseren erlebnispädagogischen Aktivitäten gehören auch Kanadier- und Kajak-Touren.

Die gleitende Fortbewegung auf dem Wasser und die besondere Perspektive von der Wasserfläche aus auf reizvolle Uferlandschaften bieten für alle im Kanadier oder im Kajak ein Naturerlebnis der besonderen Art. Durch die leise Fortbewegungsart kann die Natur intensiver wahrgenommen werden. Die Bewältigung von Strömungen oder Wellengang fordern den sportlichen Ehrgeiz heraus.

Besonders im Kanadier sind Zusammenarbeit, Absprachen und Geduld wichtig, um als Bootsbesatzung gemeinsam ans Ziel zu gelangen. Bei einer Kanutour haben sie ausreichend Gelegenheit, sich auszuprobieren und erleben, dass sie nur gemeinsam weiter kommen. Die Natureindrücke vom Fluss aus sind etwas Besonderes und die Fortbewegung mit und auf dem Wasser, ob auf naturbelassen Wasserläufen wie die Fränkische Saale oder Seen wie den Edersee, macht einfach Spaß.

Kooperationsübungen

Im Kontext der Erlebnispädagogik bilden Kooperationsübungen und Problemlösungsaufgaben eine tragende Rolle in der Gestaltung von Gruppenprozessen.

Die Übungen sind so konzipiert, dass Sie nur in der Gruppe zu bewältigen sind und dienen dazu, eingefahrene Verhaltensmuster zu identifizieren, ungeahnte Fähigkeiten und Ressourcen zu entdecken und Schlüsselkompetenzen zu stärken. Zusammenarbeit, Kommunikation, Vertrauen und Geschicklichkeit sind ein kleiner Teil der inhaltlichen Schwerpunkte, welche den Übungen zugrunde liegen. In der Wechselwirkung aus Aktion und Reflexion werden die Gruppenprozesse in Zwischen-, Kurz- und Abschlussreflexionen gruppenspezifisch aufgearbeitet, wodurch der Transfer des Erlebten in die Alltagssituation der Teilnehmenden ermöglicht werden soll.

Wir bieten verschiedene Kooperationsübungen und Problemlösungsaufgaben in unserem Niedrigseilgarten und verfügen darüber hinaus über eine Vielzahl von mobilen Übungen, die wir flexibel auch an Ihrem Standort anbieten können.

Walderlebnistage, Naturerfahrung und Feuer selber machen

Der Wald hat eine geheimnisvolle Aura. Der Mensch ist von ihm abhängig und geht doch sehr unachtsam mit ihm um. Im Rahmen eines Erlebnistags wollen wir mit all unseren Sinnen den Wald entdecken und lernen behutsam mit unserer Natur umzugehen. Wir möchten herausfinden, was der Wald uns über seine Bewohner verrät und wollen ergründen warum es so gut tut, in der Natur zu sein.

Gemeinsam erstellen wir Steckbriefe von unseren ganz persönlichen Waldbäumen und erlernen den naturschonenden Bau eines Lagers aus Naturmaterialien. Dabei werden die Schüler sensibilisiert für die Verantwortung gegenüber ihrer Umwelt und erleben selbstwirksam, dass sie mit ihrem Handeln Einfluss nehmen können. Die Neugier der Kinder wird geweckt, Fähigkeiten werden kreativ entdeckt und so ein positives Selbstkonzept unterstützt. Spielerisch und niedrigschwellig können dabei Individuums bezogene und soziale Handlungskompetenzen gefördert werden.

Der Walderlebnistag wird durch unsere langjährige Erfahrung auf jede Gruppe individuell zugeschnitten. Es besteht die Möglichkeit ein gemeinsames Picknick durch Selbstverpflegung in unserem gemütlichen Lager zu gestalten.

Felsklettern und Abseilaktion

Außerhalb unseres Geländes in Dietzenbach bieten wir die Möglichkeit an Naturfelsen in den nahen Mittelgebirgen zu klettern.

Bei unseren Kletterangeboten im Rhein-Main-Gebiet stehen die gemeinsame Aktion, Naturerlebnis, gegenseitiges Vertrauen und Spaß im Vordergrund. Ob ein eintägiger Ausflug zu den Eschbacher Klippen im Taunus, dem Hohenstein im Odenwald oder eine mehrtätige Exkursion in die Kirner Dolomiten im Hunsrück, bei uns ist für jedes Alter etwas dabei. Das Aktiv-Programm besteht aus einer intensiven Vorbereitung, in welcher gemeinsam die Sicherungstechniken, alle wichtigen Knoten und Dehnübungen erlernt werden. Anschließend wird am Fels geklettert, abgeseilt und gegenseitig gesichert, alles unter Betreuung unserer erfahrenen Trainer/innen.

Bei mehrtägigen Angeboten schlagen wir unser Lager auf einem nahegelegenen Campingplatz auf. Abends wird gemeinsam über dem offenen Lagerfeuer gekocht und gegrillt.

Gerne kann die Kletteraktion auch mit thematischen Schwerpunkten wie Präventionsarbeit, Team Building oder weiteren natursportlichen Aktivitäten aus unseren Angeboten kombiniert werden.

Bogenschießen

Beim intuitiven Bogenschießen handelt es sich um eine traditionelle Variante des Bogenschießens, bei der ohne besondere Visiere oder Zielvorrichtungen geschossen wird. Mittels Hand-Auge-Koordination und der richtigen Ausrichtung des Körpers wird der Pfeil ins Ziel gelenkt. Durch mehrmaliges Wiederholen der Zieltechnik werden so die Bewegungsabläufe und die Flugbahn des Pfeils im Unterbewusstsein verankert. Somit gestaltet sich das Bogenschießen zu einem intuitiven Prozess.

Das Fokussieren auf das Ziel, das Einlassen auf die äußeren Bedingungen und die Wechselphasen aus körperlicher Anspannung und Entspannung beim Schießen sowie die Stressbewältigung durch kontrollierte Atmung und die Achtsamkeit zum eigenen Körper bilden einen Gegenpol zur oft hektischen, medialen und technischen Welt. Transferiert in den Alltag können die Erlebnisse beim Bogenschießen soziale Kompetenzen fördern und dauerhaft zur eigenen Gesundheit beitragen.

IMG_5392
Haben Sie Interesse an unseren Angeboten, dann schicken Sie uns gerne eine unverbindliche Anfrage oder kontaktieren Sie und unter der Nummer 06074-483145.

Wir beraten Sie gerne.

Haben Sie Interesse an unseren Angeboten, dann schicken Sie uns gerne eine unverbindliche Anfrage oder kontaktieren Sie und unter der Nummer 06074-483145.

Wir beraten Sie gerne.

Haben Sie Interesse an unseren Angeboten, dann schicken Sie uns gerne eine unverbindliche Anfrage oder kontaktieren Sie und unter der Nummer 06074-483145.

Wir beraten Sie gerne.

Haben Sie Interesse an unseren Angeboten, dann schicken Sie uns gerne eine unverbindliche Anfrage oder kontaktieren Sie und unter der Nummer 06074-483145.

Wir beraten Sie gerne.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen